Das Erkundungsverhalten ist angeboren. Es beschreibt die Neugier eines Hundes und den Drang, alles mit der Nase zu untersuchen und für sich zu kategorisieren (fressbar, nicht fressbar, gefährlich, …)