Das Aujetzki-Virus ist ein Herpesvirus, welches hauptsächlich in rohem Schweinefleisch zu finden ist. Dieses Virus ist für den Menschen unbedenklich, Tiere (Hunde, Katzen, …) können jedoch schwer an der sogenannten “Pseudowut” erkranken, die schnell zu einer Gehirn- und Rückenmarksentzündung führt. Die Krankheit verläuft im Regelfall tödlich. Besonders vor der Verfütterung roher Schweineknochen sei gewarnt, denn diese enthalten das Aujetzki-Virus ebenfalls.

Die Krankheit ist nach dem ungarischen Tierarzt Aladár Aujeszky benannt.