Umgangssprachlich auch als Wolfskralle bekannt.

An der Innenseite der Hinterläufe wachsender, häufig verkümmerter “Daumen”.

Die Afterklaue birgt eine erhebliche Verletzungsgefahr, da Hunde häufig damit im Gebüsch oder Geäst hängenbleiben und sich die Klaue an- oder abreißen. Deshalb wird sie teilweise bereits im Welpenalter entfernt.