Zahnpflege beim Hund – wichtiger, als viele denken

Viele Hundehalter wissen nicht, wie wichtig die Zahngesundheit Ihres Hundes ist. Ein wenig Zahnstein oder Maulgeruch ist doch normal und auch gar nicht schlimm, ist die weitverbreitete Meinung.

Tatsächlich gehören Zahnbelag und Zahnstein zu den häufigsten Krankheitsbildern bei Hunden. Das reicht von der klassischen Zahnfleischentzündung bis hin zur ausgeprägten Zahnbetterkrankung. In schlimmen Fällen kann sogar das Zahnbett zerstört werden, wodurch letztlich der Kieferknochen geschädigt wird und brechen kann. Und wie beim Menschen können durch Keime und Bakterien, die über die Entzündungen im Mund in den Blutkreislauf gelangen, auch beim Hund innere Organe geschädigt werden.

Aus diesem Grund ist es wirklich wichtig, auf die Zahngesundheit seines Hundes zu achten. Entfernen Sie Plaque und Zahnstein regelmäßig und schauen Sie nach sonstigen Zahn- und Mundproblemen. Lassen Sie diese nicht anstehen, sondern behandeln Sie sie oder lassen Sie sie ggf. vom Tierarzt behandeln.

Hier finden Sie die beliebtesten Produkte aus dem Bereich Zahnpflege für Hunde:

Letzte Aktualisierung am 15.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API